Führung

Führung ist eine Kunst.

Entgegen der weitverbreiteten Meinung, wonach Führungkräfte Mitarbeitende direkt und zielgerichtet beeinflussen könnten, vertreten wir die Auffassung, dass Führung erst durch das Einverständnis der Geführten entsteht. Führungskräfte stecken in der paradoxen Situation, dass sie einerseits im Sinne des Unternehmens zielorientiert führen müssen, sie andererseits nur begrenzten Einfluss auf die Wirkung ihres Führungshandelns haben. Absicht und Wirkung liegen oft weit auseinander.

Wie können Führungskräfte die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sie das Commitment ihrer Mitarbeitenden erhalten?

Wir unterstützen Führungskräfte mithilfe von Selbstreflexion, Training und Coaching bei der Entwicklung ihrer professionellen Rolle:

  • Sie gestalten Ihre Führungsrolle aktiv und integrieren Ihre persönlichen Stärken in die Führungsarbeit.
  • Sie wissen was Sie leitet und können sich selbst führen.
  • Sie erweitern Ihr Handlungsrepertoire für schwierige Führungssituationen.
  • Sie kommunizieren klar, deutlich und inspirierend.
  • Sie berücksichtigen die Ziele Ihres Unternehmens und die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden.
  • Sie verfügen über ein Führungskonzept und können es situationsangemessen einsetzen.

Zurück